BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Stadtgasse und Stadttore - Bruneck - Reischach - Percha - Ausflugsziel - Sightseeing

Metode pentru petrecerea timpului liber Bruneck - Reischach - Percha

Stadtgasse und Stadttore

Hartă
Karte ausblenden

Viele der Häuser bestehen seit dem 15. Jahrhundert, eine spätmittelalterliche bis barocke Gasse, die heute die Flaniermeile des Pustertals ist.

Stadtgasse Bruneck

Die Stadtgasse, die Hauptgeschäftsstrasse Brunecks, wird zu beiden Seiten von malerischen Häusern, die teilweise noch alte Fresken zeigen, eingesäumt; beachtenswert sind die unterschiedlichen Giebelkonstruktion.

Die Häuser der Stadtgasse sind ausschließlich Wohnhäuser, in denen in manchen
Stockwerken und im Parterre Kaufläden und Gastbetriebe untergebracht sind.

Die Stadttore von Bruneck

Das Ragentor

Führt in die Oberstadt von Bruneck. Früher war es für den Verkehr von geringer Bedeutung, denn hier gab es nur den "Totensteg", über den die Verstorbenen aus dem Ortsteil Ausserragen zum Friedhof gebracht werden mußten.

Das Ursulinentor

1758 wegen des Transportes eines großen Brunnens in die Stadt wurde das Tor ausgeschlagen; die Fresken stammen von Johannes von Bruneck um 142

Das Rienztor

Wurde "tor bey dem spital" genannt. Von dort führte die Pustertaler Landstraße über die Fleischbruggen durch die heutige Bruder-Willram-Straße.

Das Florianitor

Früher "Lucke" genannt, trägt eine Malerei des Südtiroler Künstlers Rudolf Stolz (1874-1960), die den Hl. Florian, das Brunecker Wappen und den Gründerbischof Bruno zeigt.

Informaţii de contact

Informaţii complementare:
http://www.bruneck.com

Cerere către:
info@bruneck.com
Letzte Bewertungen

Camere web

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%